Die italienische Lebensart

© Wikimedia

© Wikimedia

Das italienische Lebensgefühl wirkt auf uns Deutsche sehr anziehend: Italien ist das Land der Künstler und der kulinarischen Höhenflüge, der Gelassenheit und gleichzeitig der Ambitionen. Kunst und Kultur spielen bei den Südeuropäern eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund entscheiden sich einige Personen dazu, nach Italien zu ziehen und dort ein neues Leben aufzubauen. Ein schönes Zuhause mit Carport, Swimmingpool und weiteren Extras lässt sich auch in der Toskana oder auf Sizilien finden. So traditionell viele Ortschaften auf den ersten Blick auch wirken: Bei der Einrichtung der neuen Wohnung können die Auswanderer auf einen modernen Standard vertrauen. Von außen ist den Gebäuden häufig anzusehen, dass sie in früheren Jahrhunderten errichtet wurden, doch aufwändige Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten machen ein komfortables Wohnen möglich.

Kulturgeschichte und moderne Zeiten
Zu den großen Italienern der Vergangenheit zählen unter anderem Michelangelo Buonarotti, Dante Alighieri, Leonardo Da Vinci und Galileo Galilei. Es ist schwierig, die Berühmtheiten alle aufzuzählen. Sie haben ihre Spuren überall hinterlassen. In Kirchen und Museen können wir ihre Werke heute noch bewundern. Auch die Bauwerke und der typische Stil früherer Jahrhunderte prägen die mehr oder weniger bekannten Städte Italiens. Wer jedoch plant, in diesem Land zu wohnen, der möchte nicht hinter mittelalterlichen Mauern frieren. Wir haben uns an den modernen Standard gewöhnt: Auf energieeffiziente Heizungen, Fertiggaragen, Internetanbindung und Kabelfernsehen wollen wir nicht mehr verzichten. Glücklicherweise erfüllt das Innere der alten, italienischen Häuser diese Ansprüche, sodass nichts dagegen spricht, ein solches Objekt zu kaufen oder zu mieten.

Stadt oder Land?
In den italienischen Städten ist der moderne Luxus offensichtlich, obwohl einige Bezirke noch immer von den typischen Wäscheleinen geprägt sind. Im Inneren der Häuser verspürt man weiterhin den traditionellen Charme, doch die sanitären Einrichtungen, die Technologie und die öffentlichen Verkehrsmittel sind ein eindeutiger Beweis dafür, dass ein komfortables Wohnen möglich ist. Auf dem Land lebt man noch ein wenig geruhsamer, allerdings kann es vorkommen, dass die Umgebungsbedingungen noch nicht ganz auf dem aktuellen Stand der Technik sind.

Einen Teich im eigenen Garten anlegen

© Tvpm - Wikimedia

© Tvpm – Wikimedia

Der Frühling hat bereits begonnen und damit einhergehend machen sich die Menschen wieder daran, in ihrem Garten herum zu werkeln und die Flora heraus zu putzen. Außerdem überlegen sich einige, dass sich ein Teich im Garten ganz gut machen würde und überlegen sich, wie genau dies zu bewerkstelligen sei. Auch die Kosten dafür müssen bedacht, sowie verschiedene Gerätschaften zum Reinigen des Wassers angeschafft werden. Denn so ein Gartenteich ist ein sehr sensibles Ökosystem und vor allem, wenn Fische im Teich leben sollen, müssen gewisse Konditionen geschaffen werden, damit diese überleben können.

Den Standort passend wählen

Alles beginnt mit der Wahl des richtigen Platzes: Am Besten ist es, wenn der Teich im Halbschatten angelegt wird, denn zu viel ungeschütztes Sonnenlicht beeinträchtigt das Wasser zu stark, während dauerhafter Schatten zu wenig für die dort wachsenden Pflanzen ist. Auch sollte man sich überlegen, was genau man am kommenden Gartenteich anpflanzen möchte: Soll die dortige Flora nämlich Insekten oder Frösche und andere Tiere anziehen, dann ist es sinnvoll, dass der Teich nicht direkt neben der Terrasse oder den Sitzplätzen angelegt wird. Eignet sich der Teich hingegen zum Spielen für Kinder, dann ist es sinnvoll, wenn man ihn ständig im Blick haben kann. Es ist also sehr wichtig, bereits im Vorfeld einen Plan zu entwerfen und sich klar zu machen, was man sich eigentlich vom Gartenteich erwartet.

Die richtigen Gerätschaften nutzen

Ein Gartenteich kann Jahrzehnte lang für Freude sorgen, muss jedoch ordentlich angelegt werden. Das beginnt bereits mit der Auswahl der Materialien für den Teichbau und endet mit der Auswahl der richtigen Wasserpumpen und Filteranlagen. Eine gute Auswahl der verschieden Gerätschaften, sowie nützliche Tipps und Tricks gibt es bei Oase-teichbau.de. Dort wird nicht nur darauf hingewiesen, dass qualitativ hochwertige Materialien langlebiger sind und effektiver arbeiten, sondern es gibt auch nützliche Utensilien, die zum Beispiel bei der Grundreinigung des Teiches zum Frühling nützlich sind. Denn selbst ein hervorragend angelegter Gartenteich benötigt zum Frühlingsbeginn etwas Pflege.

Frühjahrsputz im Garten

Wenn man zum Beispiel einen Eisfreihalter über den Winter eingesetzt hat, muss dieser abgebaut werden. Außerdem sollte der Teich gründlich gereinigt werden, denn Algenrückstände und tote Pflanzen würden das Ökosystem empfindlich stören. Auch sollten Wasserpumpe und -filter einmal gründlich gereinigt werden, damit sichergestellt werden kann, dass die Sommermonate keine unschönen Überraschungen in Sachen Algenbildung bereit halten werden. Man sollte sich also immer vor Augen führen, dass ein Gartenteich zwar eine Bereicherung ist, aber auch etwas Arbeit erfordern wird.

Lichtzauber über dem nördlichen Gardasee

Matthias Mittenentzwei  / pixelio.de

Matthias Mittenentzwei / pixelio.de

Wer einmal Tremosine besucht hat, sehnt sich nicht länger nach dem niedrig gelegenen Garda oder dem Trubel im ewig touristischen Limone. Die Lage der Ortschaft in der Lombardei ist atemberaubend hoch in den Dolormiten. Fast von jeder Immobilie auf 400 bis 600 Metern über dem Seeufer ist der Ausblick unvergesslich, zum Verlieben und nie wieder Abreisen. Allein das Ufer des nördlichen Gardasees ist allabendlich einzigartig. Millionen Lichter säumen dort unten vom Frühjahr bis zum Herbst Häuser, Straßen und Flaniermeilen. Auch bei den eigenen vier Wänden durchaus möglich: LED-Panele besorgen, zum Beispiel bei www.ledplatz.de und zumindest für den Moment italienisches Flair genießen.

Leben und verlieben in Tremosine

Die Einheimischen haben ihre Immobilien dem Komfortwunsch verwöhnter Zuwanderer oder Saisoneinwohner angepasst. Italienisches Flair schmückt die steinernen, oft grauen Außenwände. Falls doch moderner gebaut wurde, finden sich zumindest stückweise Elemente dieser regionaltypischen Bauweise. Wasser- und Stromanschluss entsprechen internationalen Ansprüchen. Liebevoll halten die Besitzer in Tremosine ihre Verkaufsimmobilien in Schuss. Denn nicht jeder Ausländer, der hier kauft, wohnt auch ganzjährig hier. Für die paar Wochen oder Monate Urlaubsfeeling in den eigenen vier Wänden soll schon alles passen, so die Philosophie der Einheimischen. Dabei ist es überhaupt nicht schwer, sich in die Ausstrahlung von Tremosine zu verlieben. Allein, wie sich die Ortsstraßen durch die Felsen schlängeln, wie Kirchen weiter unten und hier oben ihre Glockenmusik zu jeder fünften Nachmittagsstunde schlagen …

Ein Schmuckstück in den Bergen: Villa Oliva in Pieve di Tremosine

Wer sich für den Ausblick über den nördlichen Gardasee entscheidet, nimmt unter Umständen steile Fußwege zum eigenen Grundstück auf sich. Belohnt wird die kleine Mühe mit italien-himmlischer Ruhe, mit dem angenehmen, aber steten Lüftchen der Berge und im Fall dieses Schmuckstücks mit einem Paradies inmitten einer kleinen, aber feinen Infrastruktur vor Ort. Villa Oliva ist beileibe kein Olivenhain! Aber der Ausblick hinunter zum Ende der Felsen, hinaus auf den nördlichen Gardasee geht durchaus über das blasse Blaugrün der alten Olivenbaumbestände, für die Tremosine bekannt ist.

Wem „paradiesisch“ zu still klingt, der kann sich freuen: Eiscafés und eine Apotheke, kleine Lebensmittelgeschäfte und eine Tankstelle, natürlich auch eine Bank, halten den Lebensstandard auf verwöhntem Touristenniveau.

 

Schmuckstück in Capoliveri

© Wikimedia commons, Mittelmeer vor Elba

© Wikimedia commons, Mittelmeer vor Elba

Heute präsentieren wir ein wahres Schmuckstück in Sachen Italien und Immobilien.

Dieses Schmuckstück liegt auf der Insel Elba vor der Toskana Küste Italiens. Elba ist ein touristischer Geheimtipp in Deutschland, doch die Italiener kennen schon lange die Vorzüge der Insel. Die Insel ist sehr klein, aber bietet dennoch einiges an atemberaubender Landschaft, tollen Stränden und vielen weiteren Aktivitäten. Von weißen Sandstränden über Kiesstrände bis hin zu weißen Kiesstränden hat Elba alles zu bieten. Die Landschaft ist hügelig und läd zu einer Wandertour ein. Da die Insel so klein ist, versprüht sie einen ganz besonderen Charme. Von der toskanischen Küste erreicht man Elba gemütlich mit der Fähre in 1,5 Stunden.

Wir haben diese Villa für Sie herausgepickt. Die Villa liegt in dem kleinen Bergdörfchen Capoliveri und besitzt daher eine besonders schöne Lage. Capoliveri liegt im Südosten von Elba und ist ein urgemütliches Bergdorf. Nicht weit entfernt sind viele schöne Sandstrände. Der bekannteste ist der Strand Innamorata.
Die Villa hat eine exklusive Panoramalage und einen atemberaubenden Blick auf das blau klitzernde Mittelmeer. nur wenige Gehminuten entfernt liegt das Ortszentrum von Capoliveri, wo viele netten Bars und Cafes sind. Ein großer Garten gehört ebenfalls zu der Villa, die zwei Etagen besitzt und sehr schön eingerichtet ist.
Wagen Sie einen Blick!

Komfort auch im Alter

Oftmals ist man beim Auswandern ja nicht mehr ganz jung, was insbesondere daran liegt, dass man sich sein ganzes Leben lang in Deutschland abgemüht hat, um anschließend im Alter das italienische Dolce Vita zu genießen. Doch was ist eigentlich, wenn man eines Tages nicht mehr ungehindert Treppen steigen kann oder Probleme dabei hat, sich alleine aus der Badewanne hinaus zu hieven?

Auch wenn es übereilt erscheinen mag, sollte man rechtzeitig damit beginnen, sein Heim altersgerecht umzubauen, bevor es zu spät ist. Und selbst wenn es einen nicht selber betrifft, was man hofft, so kann es doch sein, dass Freunde nicht mehr zu einem kommen können, weil die Treppen des eigenen Palazzos einfach nicht zu bewältigen sind. So kann man zum Beispiel eine Rollstuhlrampe bei Barrierefrei.de bestellen – für das Auto ebenso wie für das Zuhause, was auch für all jene interessant sein dürfte, die öfters mit dem Auto ihre Kinder und Enkelkinder besuchen wollen würden.

Natürlich gibt es auch in Italien Fachhändler für behindertengerechtes Wohnen, aber gerade wenn man noch nicht so gut Italienisch kann, ist es angenehmer, sich diese Dinge aus Deutschland zu besorgen, ebenso wie es Sinn macht, sich um diese Dinge zu kümmern, solange man noch selber in der Lage ist, sie zu montieren.

 

Man kann Rollstuhlrampen sehr gut ins Gesamtbild des Hauases integrieren

Man kann Rollstuhlrampen sehr gut ins Gesamtbild des Hauses integrieren

 

Arbeit und Emigration

italy-75657_640

Um sich ein Haus in Italien überhaupt leisten zu können, sollten die Geschäfte einigermaßen gut laufen – in Deutschland. Dies stellt viele Mittelständler in einen Konflikt, denn sie können nicht einfach auswandern, wenn sie für eine Firma in Deutschland verantwortlich sind, selbst wenn das npötige Kleingeld vorhanden ist.

Natürlich ist es auch nicht unbedingt sinnvoll für den Mittelstand, den ganzen Betrieb nach Italien umzusiedeln. Um sich seinen Traum trotzdem zu erfüllen, kann man professionelles Consulting in Anspruch nehmen, mögliche Berater kann man ganz leicht im Internet finden. Diese Berater haben einen Blick von Außen auf den Betrieb und sehen, ob es vielleicht nicht doch möglich ist, auszuwandern und gleichzeitig eine Firma zu leiten, insbesondere dann. Dem Eigentümer selber kann es manchmal unmöglich vorkommen, aber dank der modernen Kommunikationsformen und der durch das Fliegen ermöglichten schnellen Reise von einem Ort zum anderen, kann es durchaus machbar sein.

Angestellte hingegen können nicht einfach jemanden kommen lassen, der zusieht, ob es möglich wäre, vom Ausland aus zu arbeiten. Will man dennoch nach Italien auswandern, sollte man beachten, dass es Italien momentan wirtschaftlich bei Weitem nicht so gut geht wie Deutschland. Die Arbeitslosenquote ist höher und dementsprechend schwer ist es, in seinem Traumland eine Anstellung zu finden, auch wenn es nach EU-Recht juristisch kein Problem mehr darstellt. Perfektes Italienisch ist überdies eine relativ wichtige Vorraussetzung, um einen Job in Italien zu bekommen. Dementsprechend bietet es sich an, dass man erst dann auswandert, hat man eine neue Anstellung in Italien gefunden – ganz gleich ob auf Sizilien, in der Toskana oder in Rom.

 

 

 

Wohnen im Natursteinhaus

unweit von der Wohnung entfernt: Siena © Wikimedia Commons

unweit von der Wohnung entfernt: Siena © Wikimedia Commons

Wir sind nun auf ein ganz außergewöhnliches Objekt gestoßen: Ein Natursteinhaus in der Nähe des Ortes Siena in der Toskana. Der kleine Ort heißt Iesa und wurde noch nicht von Touristen befallen, sodass es ein besonders schöner Wohnort darstellt. In einer halben Stunde erreicht man Siena und auch die Natur drumherum ist sehr schön. Sehr nah liegen die Flüsse Merse und Farma, die sich als optimale Bademöglichkeiten in der Sommerzeit anbieten.

Die Wohnung in dem Natursteinhaus ist 60qm groß und erstreckt sich über drei Ebenen. Der besondere Charme machen die Decken aus, die im traditionellen toskanischen Stil gestaltet wurden.

Toskana Feeling für Zuhause

Bild: http://abstractnerd.tumblr.com/

Wie gesagt, es erfüllt sich nicht immer der Traum von einem gemütlichen Haus in Italien. Nicht jeder kann sein Leben in Deutschland abbrechen, Job und Freunde aufgeben.
Doch das ist überhaupt nicht schlimm, denn jeder kann sich ein Stückchen Italien und südliches Flair nachhause holen und das auf ganz einfaches Art und Weise. Natürlich wird es kein Haus an einer einsamen Bucht auf einer schönen Insel, wie wir es hier schon einmal gezeigt haben. Dennoch schafft man es mit einfachen Mitteln ein Italien-Flair zu erzeugen.
Gestalten Sie doch Ihr Häusschen in Deutschland nach italienischen Vorbildern. Es gibt dabei allerlei Möglichkeiten. Zum einen ist das die Wandgestaltung. Häuser in der Toskana haben einen sehr warmen und natürlichen Wandanstrich, den Sie hier unter www.spektrum-farbe.de/auro zum Beispiel kaufen können. Naturfarben sehen natürlich sehr natürlich aus und vermitteln ein sehr warmes Gefühl. Gedeckte Farben wie creme oder ein dezentes terracotta wirken sehr schön. Die Marke Auro verkauft Kalkcasein-Wandfarbe, was eine Pulverfarbe ist und mit Wasser angemischt wird. Sie wirkt auf der Wand sehr historisch und hat eine sehr individuelle Struktur, die sehr an die toskanischen Villen erinnert.
Also gestalten Sie Ihr Haus um und erleben Sie das Italien-Feeling bei Ihnen zu haus in Deutschland!

Mit der Seilbahn nach Hause

Was ist das bitte für ein Prachtexemplar? Ein Haus mit 4,5 Zimmern auf Lipari, direkt am Meer! Es geht über zwei Stockwerke und liegt ungefähr 20 m über dem Strand. Das Gesamtgrundstück beträgt ca. 1850 qm. Wahnsinn. Bei dem Ausblick wird man schwach, oder etwa nicht? Und: “Eine kleine Transportseilbahn verbindet das Haus mit der Strasse.”

Größere Kartenansicht

Den genauen Ort der Villa konnten wir nicht ermitteln. Der Straßenname ist zwar angegeben, aber bei Google Maps nicht zu finden.

Lipari ist eine wundervolle Insel. Wer mehr über sie erfahren möchte, kann diesen Artikel dazu lesen.